freiwillige Rückgabegarantie
Kauf auf Rechnung
Schnelle Lieferung
Gratis Versand ab 50€ (D)

Thema: BHs/Rücken- und Nackenschmerzen - Interview mit einem Orthopäden und Osteopathen

70% aller Frauen tragen die falsche BH-Größe? Eine Ursache für Rücken- und Nackenschmerzen?

 

Rücken- und Nackenschmerzen gehören für sehr viele Menschen zum täglichen Leben. Woran das liegt hat viele verschiedene Ursachen. Mangel an Bewegung ist eine davon. Das wissen die meisten Menschen. Dennoch bewegen wir uns viel zu wenig. Wir in der Wäschebranche wissen, daß 70% aller Frauen die falsche BH-Größe tragen. Könnte dies auch ein Grund für Rückenprobleme sein?

Wir hatten diesbezüglich Gelegenheit Herrn Dr. med. Markus Weingärtner, Orthopäde und Osteopath, sowie Experte für Naturheilverfahren, Physikalische Therapie, Akupunktur, Chirotherapie und Sportmedizin mehrere Fragen zu stellen. Herr Dr. Weingärtner betreibt die Praxis für neurointegrative Osteopathie und Schmerzanalyse in Ansbach ( info@schmerz-analyse.de).

 

Die BH-Spezialistin: "Kann Ihrer Meinung nach neben den permanent sitzenden Tätigkeiten im Berufsalltag auch der schlecht sitzende BH die Ursache oder zumindest die Mitursache für Rücken- und Nackensschmerzen sein?"

Dr. Markus Weingärtner: "Diese Frage ist klar mit Ja zu beantworten. Die Wirbelsäule steht im Körper wie ein Mast im Segelboot, der sehr speziell über Taue und Wandten ( das sind unsere Muskeln, Sehnen und Faszien)  im Körper verankert ist. Dieses System wird durch ein BH-Trägersystem von außen beeinflußt, positiv wie negativ. Auch aus osteopathischer Sicht wird  ein solches Trägsystem durch den taktilen Reiz auf der Haut die gesamte Wirbelsäulensteurung beeinflussen."

 

Die BH-Spezialistin: "Sie haben viele, viele Jahre Berufserfahrung als Orthopäde. Haben Sie dabei auch das Gefühl, dass einige Frauen die falsche BH-Größe tragen?" 

Dr. Markus Weingärtner: "Gerade bei größeren Brustvolumen ist eine optimale Abstützung durch die richtig gewählte Größe wichtig und sinnvoll. Hier sind mir schlecht passende BHs oftmals negativ aufgefallen."

 

Die BH-Spezialistin: "Kann auch das falsche BH-Modell zu Rückenschmerzen führen?"

Dr. Markus Weingärtner: "Aus den vorher besprochenen Gründen kann ein falsches, unpassendes Modell mit ungenügender Funktion die Wirbelsäulenstatik ungünstig beeinflussen und somit Schmerzen auslösen, akut oder auch chronisch."

 

Die BH-Spezialistin: "Inwiefern kann ein BH aus Sicht des Orthopäden den Rücken und Nacken entlasten?"

Dr. Markus Weingärtner: "Eine optimale Lastverteilung durch einen passenden BH unterstützt den muskulären und faszialen Halteapparat der Wirbelsäule, eigentlich den gesamten Körper. Wenn die Gewichtsverteilung  nur 1-2 cm außerhalb eines gedachten, optimalen Lots durch die Wirbelsäule liegt, wird die Haltearbeit für die Muskeln um ein Vielfaches höher. Dies führt zu Überlastungen und ungünstigen, kompensierenden Ausgleichshaltungen, mit negativen Effekten auf den gesamten Körper."

 

Die BH-Spezialistin: "Besonders bei einer großen Cupgröße muss die Brust gut geschützt werden und einen guten Halt bekommen. Was ist Ihrer Meinung nach das Wichtigste bei einem BH, um diese Stütze zu bekommen?"

Dr. Markus Weingärtner: "Eine kompakte Führung über den gesamten Brustumfang einerseits sowie ein stabiles und trotzdem komfortables Träger-Haltesystem an Rücken und Schulter andererseits, sind wichtige Komponenten dafür."

 

Die BH-Spezialistin: "Inwiefern kann ein falsch sitzender BH auch die Ursache für Schmerzen in der Brustwirbelsäule sein?"

Dr. Markus Weingärtner: "Die Statikveränderungen habe ich bereits angesprochen. Aber neben  Hautkontaktstörungen kann ein unangenehmer taktiler Reiz auf den einzelnen Wirbelköperebenen zu ungünstigen Steuerungsprozessen der gesamten Wirbelsäule führen. In und neben der Wirbelsäule verlaufen die Nervenzentren, die für diese Steuerungen verantwortlich sind. Diese können dadurch beeinflusst werden."

 

Die BH-Spezialistin: "Wäre Ihrer Meinung nach aus Sicht des Orthopäden sogar ein Leben, so wie in den 70er Jahren, ohne BH besser?"

Dr. Markus Weingärtner: Für große Brüste ist dies sicher zu verneinen. Durch die ständige Gewichtsverlagerung nach vorne muss die Wirbelsäule dies ausgleichen. Angesichts unserer längeren Lebenszeit und den geänderten Anforderungen unseres zivilen Lebens schafft die Wirbelsäule dies häufig nicht oder nicht so wie wir uns das wünschen würden. Hier ist ein gutes BH-Trägersystem wichtig und sinnvoll."

Wir bedanken uns ganz herzlich für das Interview und wünschen Ihnen alles Gute.

 

Bitte vergessen Sie nicht, dass das A und O eines gut passenden und bequemen BHs die Wahl der richtigen Größe und des richtigen Modells ist. Sehr gerne berate ich Sie diesbezüglich und bitte Sie, bequem und einfach einen Beratungstermin mit mir zu vereinbaren.

Ich habe Ihnen auch schon mal vorab eine Auswahl an bequemen BHs zusammengestellt und Ihnen auch weitergehende Informationen aufgelistet. Diese Informationen finden Sie unter BH-Empfehlungen bei Schmerzen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Abecita Sport-BH Modell Kimberly in Farbe weiß ABECITA - Kimberly - 144003 - Sport-BH bis Cup...

Testsieger - starker Halt - Level 4-5

ab 49,90 € *
Rosme BH ohne Bügel Modell Devine in Farbe weiss ROSME - Devine - 643423 - BH ohne Bügel - Weiß

Wohlfühl - BH ohne Bügel

ab 39,90 € *
Swegmark Entlastungs-BH Cotton Star in Farbe Haut am Modell SWEGMARK - Cotton Star - 16520 - BH ohne Bügel...

Bestseller aus 90% Baumwolle

ab 34,90 € *
Swegmarks Fairtrade-Entlastungs-BH Treasure in Farbe blau SWEGMARK - Treasure - 17700 - BH ohne Bügel -...

Entlastungs-BH, 95% Baumwolle

ab 39,90 € *
Icon1
Icon2
Icon3