freiwillige Rückgabegarantie
Kauf auf Rechnung
Schnelle Lieferung
Gratis Versand ab 50€ (D)

Wie feiern wir Schweden Lucia?

Ringerrückenfunktion des Sport-BHs Courage von Swemark

Wie feiern wir Schweden Lucia?

 

Heute wird in Schweden ”Lucia” gefeiert. ”Lucia” kommt vom lateinischen Wort ”lux” und bedeutet ”die Leuchtende”, ”das Licht”. Vor langer Zeit wurde genau dieser Tag als der kürzeste Tag des Jahres angesehen und damit die ”Wiederkehr des Lichts” gefeiert. Am 13.12 ist in der Liturgie der katholischen Kirche und der orthodoxen Kirchen der Gedenktag der heiligen Lucia. In Skandinavien dagegen ist das Luciafest wenig kirchlich geprägt.

In ganz Schweden beginnen die Feierlichkeiten in den Kindergärten/Schulen und am Arbeitsplatz. Ein Mädchen kommt als Lucia verkleidet und hat eine Anzahl Mädchen (”Tärnor”) mit dabei, alle in weißen Gewändern gekleidet, mit einem roten Band um die Taille. Die Lucia hat einen Kranz mit Kerzen auf dem Kopf, die Tärnor haben Glitzerband auf dem Kopf und jeweils eine Kerze in der Hand. Die Jungen sind als Sternenknaben, Spekulazius-Männchen oder als Wichtelmänner verkleidet. Sie singen alle zusammen Lucia-, Advent- und Weihnachtslieder.

Nach dem Auftritt wird Kaffee getrunken und das traditionelle Safrangebäck (Lussekatter) und Spekulaziusplätzchen gegessen. Das Rezept für das Safrangebäck finden Sie in unserem Adventskalender am 08.12.

In jeder schwedischen Stadt wird eine Lucia ausgewählt, die mit ihren ”Tärnor” zusammen bis zu einer ganzen Woche lang von morgens bis abends Unternehmen und Organisationen mit ihrem Auftritt besuchen. Sie sammeln zusammen Geld für Bedürftige in der Stadt ein. 

Tags: Weihnachten
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Icon1
Icon2
Icon3